An der Partnerschule ist alles anders...

Unsere Kollegin (Frau Telgmann), ist zur Zeit an unserer Partnerscchule in Nicaragua zu Gast und berichtet in unregelmäßigen Abständen von ihren Erfahrungen mit Land und Leuten.

Heute schickte sie einen ausführlichen und spannenden Bericht vom Schulalltag, der hier zu lesen ist.

Das Kopi-Team für das World School Forum steht...

Die Delegation des Kopernikus Gymnasium beim World School Forum 2017 steht in den Startlöchern. In diesem Jahr werden Marie-Sophie Linde, Mathis Lüttmann, Melina Haverkamp und Frau Weiß  unsere Schule in Brisbane, Australien , vertreten.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Koffer schon fast gepackt. Das Thema des diesjährigen Treffens, an dem 21 Scchulen aus 21 Ländern teilnehmen, ist "The Futures of Food and Water".

Im Vorfeld haben die Kopischüler zu diesem Thema recherchiert und Beiträge verfasst, die nun als Arbeitsgrundlage für die Arbeit vor Ort dienen werden.

Während des WSF wird in internationalen Teams gearbeitet, die Sprache für alle ist dabei Englisch. Neben der gemeinsamen Arbeit ist auch ein Besichtigungsprogramm und ein kultureller Austausch geplant. Bei so unterschiedlichen Teilnehmerländern wie Russland, Bangladesh, Macao, USA und Finnland wird das sicherlich ein spannendes Aufeinandertreffen. Die Unterbringung erfolgt in einer Art Jugendlager nördlich von Brisbane und in Gastfamilien. Gespannt und auch ein bisschen aufgeregt geht es nun in der kommenden Woche los. Alle vier Kopernikaner freuen sich auf die Begegnungen  und das Land.

Wir wünschen euch eine tolle Zeit.

Preis für ausgezeichnete Facharbeit erhalten









Jannis Stapper (Q2) hat für seine exzellente Facharbeit im Fach Erdkunde bei der Verleihung des Dr. Hans Riegel Fachpreises im Schloss in Münster den 3. Platz erreicht. Die Preisverleihung fand am Samstag, den 30.09.2017 statt. Das Thema der Facharbeit lautete "Die Nachhaltigkeit von Einkaufszentren am Beispiel der Emsgalerie Rheine." Die Facharbeit wurde im Erdkunde Leistungskurs verfasst.
Gemeinsam vergeben die Dr. Hans Riegel-Stiftung und die Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung der Universitäten Münster und Nijmegen in jedem Jahr den Dr. Hans Riegel-Fachpreis für exzellente Facharbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik. Ziel ist es, außergewöhnliche Leistungen schon in der Schule zu erkennen und zu belohnen. Junge Talente sollen entdeckt, gefordert, gefördert und für ein Studium der Naturwissenschaften begeistert werden (http://www.icbf.de/stiftung/dr-hans-riegel-fachpreis).

Das waren die Projekttage...

Viele sehenswertes Projekte z.B. der Poetry-Slam, Bastelaktionen, Plakate, Hörspiele, Theateraufführungen und Filme entstanden während der Projekttage in der vergangenen Woche. Einige  Fotos des Freitags finden sich in der Bildergalerie.

Mensaspeiseplan

Anstehende Termine

  • 23.10.bis 07.11.2017 Herbstferien


Kopi aktiv