+++  Montag, 07.03.2016  bis Donnerstag 18.03.2016 Jg. 9 Sozialpraktikum, Jg. EF Berufspraktikum +++ Montag, 07.03.2016  bis Donnerstag 18.03.2016 Jg. 9 Sozialpraktikum, Jg. EF Berufspraktikum +++

Englische Austauschschüler zu Gast in Rheine






Eigentlich hätte der Austausch bereits im November stattfinden sollen, aber nachdem er verschoben wurde, konnte er nun endlich und lang erwartet stattfinden.

Den englischen Schülern wird ein abwechselungsreiches Programm geboten. Neben der obligatorischen Teilnahme am Unterricht gibt es ein Stadtspiel, gegessen wurde bereits beim Mongolen, dort auch gleich ein englisch-deutsches Quizz durchgeführt, am Montag geht es Richtung Winterberg zum Rodeln. Drücken wir die Daumen, dass dort Schnee liegt; für die Engländer wäre das ein seltener Anblick, für die deutschen Schüler in diesem Jahr allerdings auch ;-(







Gute Leistungen im Biber-Wettbewerb








Auch in diesem Schuljahr nahmen wieder mehr als 150 Schülerinnen und Schüler am alljährlichen Biberwettbewerb teil.

In der Aula nahmen die Schülerinnen und Schüler in der Aula ihre Urkunden entgegen. Das sich anschließende Gruppen-Erinnerungsfoto zeigt deutlich, wie viele Schüler einen ersten, zweiten oder dritten Preis errungen hatten.

Kopi Informatiker haben Erfolg gepachtet:MV 12,02.2016

16 Gymnasiasten aus Rheine werden beim Bundeswettbewerb für gute Leistungen

ausgezeichnet

RHEINE. Für 16 Schüler des Kopernikus-

Gymnasiums fängt das neue Jahr mit einem herausragenden Erfolg an. Sie können sich über ihre Auszeichnung für ihre sehr guten Leistungen im Bundeswettbewerb lnformatik freuen.  Die  ersten beiden Runden sind als Hausaufgabenrunden aufBundesebene organisiert. Die Teilnehmer haben jeweils circa drei Monate Zeit, die gestellten Aufgaben zu lösen. Dabei müssen die jungen lnformatiker jeweils zwei Schwierigkeiten meistern: Zunächst sind Lösungswege und Algorithmen für die gestellten Aufgaben zu entwickeln, dann müssen diese ldeen auf dem Computer umgesetzt werden. Jeder, der mit Computerarbeit vertraut ist, weiß, dass gerade dieser zweite Schritt sehr zeitaufinendig ist und ein hohes Durchhaltevermögen erfordert. Und so haben die Teilnehmer, Sophie Ademar (JRG 9), Piet Adick (JRG Ql ), Lea Brüning (JRG Q2), Kevin Friesen (JRG Q2), Daniel Fry (JRG Ql ), Marven Henneker (JRG Ql ), Lars Joorman (JRG Q1), Timo Lietmeyer (JRG EF), Alexandra Lünnemann (JRG 9), Nico Pohlmeier (JRG EF), Riek Rudolf (JRG Q1), Tom Schweegmann (JRG Q2), Martin Schlieker (JRG Q2), Jan Sloderbach (JRG Q1),Lia-Mareen Sloderbach (JRG 9) und Henning Termühlen (JRG Q1), viele Stunden am Schreibtisch und vor dem Computer verbracht und Lösungsansätze wieder verworfen und neue entwickelt bis sie endlich die Lösungen der Aufgaben geschaft hatten.

Sophie, Lars, Timo, Alexandra, Nico und Lia-Mareen erreichten dabei einen ersten Preis. Für diese herausragenden Leistungen wurden Timo, Lars und Nico zum Bwlnf-Camp des Hasso-Plattner-lnstituts (HPl) in Potsdam und Sophie, Alexandra und Lia-Mareen zum ,,Girls@Google Day" - einem mehrtägigen Workshop von Google - in der neuen Münchner Niederlassung eingeladen. Die lnformatiklehrer Reiner Attermeyer, Gert Broelemann, Jan von Delft, Stefan Günnigmann und Fabian Wissing freuten sich mit ihren Schülern über diesen Erfolg.

ln der jetzt beginnenden zweiten Runde sind der Schwierigkeitsgrad und die Komplexität noch höher. Außerdem müssen die Teilnehmer die gestellten Aufgaben eigenständig erweitern und damit neben der schon bisher gezeigten großen Kompetenz in lnformatik auch viel Kreativität entwickeln. Die 28 besten Teilnehmer der zwelten Runde qualifizieren sich für die Endrunde.Die Endrunde ist ein mehrtägiges Kolloquium, in dem die Bundessieger ermittelt werden. Wie im Bundeswettbewerb Mathematik werden die Sieger im Bundeswettbewerb lnformatik schließlich in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.

Internationale Vorbereitungsklasse am Kopi gestartet

Mit dem neuen Schulhalbjahr starteten am Kopi 16 Schüler (3w, 13m) in der internationalen Vorbereitungsklasse.

Das Klassenlehrerteam Frau Käppele und Herr Göbel gestalteten gemeinsam mit den Schülern der SV und der Schulleitung einen fröhlichen Willkommenstag.

Jugendliche aus Syrien, Afghanistan und dem Iran lernen von nun an am Kopi gemeinsam intensiv die deutsche Sprache. Neben den 14 Stunden Deutschunterricht werden die neuen Schüler in den Regelunterricht ab Klasse 8 integriert. Das sehr aufgeschlossene Kollegium, engagierte Schülerpaten aus den Stufen 8 bis Q1 und dolmetschende Eltern syrischer Herkunft ermutigen das gesamte Kopi-Team, diese neue pädagogische und gesellschaftliche Herasuforderung zu meistern.

Für Anregungen und auch bei Rückfragen der Schulgemeinde steht Ihnen das Klassenleitungsteam und die Schulleitung gern zur Verfügung.

Schulleitung wieder komplett

Seit einiger Zeit hatte er das Amt  schon bekleidet, nun ist es amtlich: Klaus Brüning ist neuer stellvertretender Schulleiter am Kopernikus Gymnasium. Mit ihm freuen sich alle Kollegen auf gute Zusammenarbeit, kennen sie Klaus Brüning schon seit vielen Jahren als kompetenden und kollegialen Kollegen.

Anmeldezeiten der neuen Fünfer /EF

Die Anmeldung der neuen Fünftklässler bzw. neuen EFler (Jahrgangsstufe10) zum Sommer 2016 erfolgt am Kopi zu folgenden Zeiten:

Montag, 15.02.2016 - Freitag, 19.02.2016

Vormittags: montags – freitags: 09:00 - 12:00 Uhr

Nachmittags:  montags – donnerstags 16:00 – 18:00 Uhr

 Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

  • Geburtsurkunde
  • Anmeldeschein
  • Zeugnis
  • Empfehlung der Grundschule

folgende Unterlagen können bereits hier heruntergeladen und zu Hause ausgefüllt werden.

genaue Zeit
Datum von heute

Anstehende Termine

  • 15.02.-19.02.2016 Anmeldung der Fünfer /EF
  • 1.02.-19.02.2016 EF Romfahrt Latinumskurse
  • 18.02.2016 1.gr. Pause Raum 210 Treffen der Umweltagenten
  • 23.02.2016 Jg.8 Lernstandserhebung Deutsch
  • 25.02.2016 Jg. 8 Lernstandserhebung Englisch
  • 01.03.2016 Jg. 8 Lernstandserhebung Mathematik
  • 03.03.2016 Fahrt der Umweltagenten 7-9 Schülerlabor im Wissenschaftspark GE

Mensaspeiseplan

Kopi aktiv