Aktuelles

Liebe(s)grüße aus Moskau

16.05.2011

Die Basilius Cathedrale by Night: So schön kann Moskau sein. (Wenn man nicht gerade in einem der vielen Staus steht, die die Millionenmetropole Moskau zu bieten hat) Ihre ersten Erfahrungen mit diesem Stau-Phänomen haben die Kopernikusschülerinnen und Schüler bereits gemacht.

Auszeichnung für Kopi-Forscher

09.05.2011
Rheine. Alexander Engeln, Schüler des Kopernikus-Gymnasiums, hat beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ einen dritten Preis gewonnen. Der 14-Jährige hatte im Bereich Geo- und Raumwissenschaft ein Modell für einen einfachen Spektrografen entwickelt, der es ermöglicht, Spektren von Sternen aufzunehmen, um anschließend die Sterne zu klassifizieren bzw. Eigenschaften aus den Spektren zu erhalten. Eine Jury aus Lehrern, Wirtschaftsvertretern und Wissenschaftlern bewertete die Arbeiten, die am Freitag und Samstag beim 20. NRW-Landeswettbewerb im RWE Aus- und Weiterbildungszentrum in Recklinghausen ausgestellt wurden.


„Schüler experimentieren“ ist die Sparte für jüngere Schüler des Wettbewerbs Jugend forscht.

(BERICHT und FOTO:Westfälsche Nachrichten,09.05.2011)

Shakespeares „Much Ado About Nothing“ für alle 12er

05.05.2011

Am Mittwoch, den 4.5., wurde allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12 ein Theatererlebnis besonderer Art geboten. Die „White Horse Theatre Company“ präsentierte William Shakespeares „Much Ado About Nothing“ (deutscher Titel: „Viel Lärm um Nichts“) in gekürzter aber nichts desto Trotz attraktiver Form. Die vier jugendlichen Schauspielerinnen und Schauspieler überzeugten mit fliegendem Kostümwechsel in allen Rollen des Stücks. Claudio, unerfahrener Jüngling, schwer verliebt in die ebenso unschuldige Hero, wird Opfer einer Intrige aus Neid und Missgunst und beinahe auch die gemeinsame Zukunft der Liebenden. Ein übellauniger Don John und sein äußerst versoffener Knappe Borachio bildeten einen erfrischenden Kontrast zu den übrigen „Gutmenschen“ im Stück. Kaum zu glauben, dass in allen Rollen und Kostümen immer dieselben vier Schauspieler steckten.

Auch die schon etwas erfahreneren Beatrice und Benedick haben ihre liebe Müh mit der Zweisamkeit. Selbst in Shakespeares mehr als 300 Jahre altem Englisch kamen dem Publikum die Umständlichkeiten von ersehnter Zuneigung und übersteigerter Eitelkeit modern und bekannt vor. Ein ziemlich trotteliger, aber sehr pflichtbewusster Dogberry klärte mit tatkräftiger Unterstützung zweier „Hilfssherrifs“ vom Kopi, ganz zufällig das Missverständnis der angeblich untreuen Hero auf und stellte so die Ehre der Liebenden wieder her. Auch Benedick und Beatrice können sich ihre wahren Gefühle und Küsse letztlich nicht verweigern. In Shakespeares Komödien wird das Publikum mit Happy End aber niemals ohne Augenzwinkern entlassen.

Die Reduktion des Originaltextes tat weder dem Verständnis der Handlung noch der Wirkung Shakespeares genialer Sprache Abbruch. Mögen die Erwartungen an die Umsetzung der „Pflichtlektüre“ in diesem Abiturjahrgang seitens der Schülerinnen und Schüler eher niedrig und die Bedenken bezüglich einer „Wanderbühne“ seitens der Lehrer vielleicht skeptisch gewesen sein, alle wurden überaus positiv überrascht, wie leicht zugänglich nicht nur das Thema, sondern auch der Text war und mit wie viel sprachlichem Witz und schauspielerischer Leidenschaft die Akteure auf der Bühne standen. Ein echtes, anregendes Theatererlebnis! [/size]

[size= x-small]Da die Aula des Kopernikus-Gymnasiums wegen der Bauarbeiten nicht genutzt werden konnte, wurde die Veranstaltung in die Aula der benachbarten Euregio-Gesamtschule verlegt.

Problem des Monats Mai

03.05.2011

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 aufgepasst!

Hier kommen die neuen Matheaufgaben....viel Spaß beim Lösen. (um zu den Aufgaben zu gelangen bittehier klicken)

Umweltagenten unterwegs

17.04.2011

 

 

 

 

 

 

 

 

Osnabrück war das heutige Ziel der Umweltagenten des Kopi. Ihr Ausflug führte sie in das Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU, wo derzeit eine Wanderausstellung unter  dem Titel "Klimawerkstatt - Umweltexperimente für Zukunftsforscher" läuft. Die Schülerinnen und Schüler  befassten sie sich an unterschiedlichen Stationen mit dem hochaktuellen und brisanten Thema Umwelt- und Klimaschutz. Lilly Bücker aus der Klasse 5d hat zur Fahrt einen Tagesbericht verfasst:

Zu Gast in Deutschland: Comenius 2011

10.04.2011

Comenius 2011 in Germany

 

We arrived to Düsseldorf airport Wednesday 6th of April about six o’clock. The flight was very nice. Some students did exams during the flight. A bus picked us up, and took us to Rheine Kopernikus Gymnasium. There our host families were waiting us and they took us to their homes.

Swing into Spring: Frühjahrskonzert

08.04.2011

Lust auf Musik vom Frühjahrskonzert?

Bitte auf die Bilder klicken.

 

  

 

 






 

 

 

 Swing into Spring - Bildershow I

Swing into Spring - Bildershow II (Fotos: Thomas Strack, MZ)

 

 

 Unter dem Motto "Swing into Spring" gaben die Kopi-Schüler am Wochenende mal wieder ein in jeglicher Hinsicht beeindruckendes Frühjahrskonzert und zeigten, welch musikalisches Potential in vielen von ihnen schlummert. Die Pressberichte finden sich a) hier    b)hier    

Die Hälfte der Konzerteinnahmen spenden die Kopernikusschüler den Opfern der Erdbeben-und Tsunamikatastrophe in Japan. Über den Förderverein kommt das Geld dorthin, wo es am dringendsten gebraucht wird. Weitere Einzelheiten zur Spendenaktion (u.a. Kontonummer etc) entnehmen Sie folgendem Elternbrief.

Siegerehrung Erdkundewettbewerb

04.04.2011

Noch einmal versammelten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Erdkundewettbewerbs um ihre Urkunden in Empfang zu nehmen. Alexander Engeln wird die Schule nun auf der folgenden Wettbewerbsebene vertreten. Allen Teilnehmerinnnen und Teilnehmern sagen wir an dieser Stelle noch einmal "Herzichen Glückwunsch"

Drummer der Extraklasse

31.03.2011

Jonas Pötter (Foto MZ, 31.03.2011)  aus der Jahrgangsstufe EF des Kopi ist vergangene Woche 1. Preisträger beim Landeswettbewerb Jugend musiziert gworden. Dazu von unserer Seite aus: Herzlichen Glückwunsch.

(Weitere Einzelheiten finden sich hier)

Dank aus Corinto

27.03.2011

Als kleines Danke-schön für die finanzielle Unterstützung durch unsere Schule hat das Pfarrgymnasium in Corinto/Nicaragua uns einige Fotos des Schulanfanggottesdienstes zukommen lassen, verbunden mit folgender Mail:

Hallo an alle unsere Freunde am Kopernikus-Gymnasium (Kippernico )

Wir schicken Ihnen Fotos vom ersten Schultag, an dem wir eine Messe, einen Dankesgottesdienst gefeiert haben.

VIELE DANK FÜR IHRE HILFE.

Bald werden wir Ihnen einen Brief schicken, um Ihnen nähere Informationen zu geben, darüber wie es mit unserer Schule weitergeht.

Herzlichst,

Debora……


Kopi aktiv