Februar 2012

  • MV. 15.02.2012

Im „geschmacklosen“ Outfit vier Punkte geholt

Mit bunten Mottotag-Outfits und guter Laune nahmen die Abiturienten am 1Live-Schulduell teil.
(Foto: Janning)

 

Rheine. Das 1Live-Schulduell hat Mittwoch das Kopernikus Gymnasium herausgefordert. Aufgabe war es in kürzester Zeit fünf Fragen zu beantworten. Die Abiturienten schafften vier Fragen in 21,52 Sekunden.
Die erste Frage war innerhalb weniger Sekunden beantwortet. Auch auf die zweite Frage: „Was ist die Hauptstadt von Frankreich?“ folgte im Nu die richtige Antwort: „Paris“. Die dritte Frage kostete den Abiturienten jedoch wertvolle Sekunden. „Wer ist der Moderationspartner von dem Bursche?“ Die Schüler entschieden sich für „Bietz“, die richtige Antwort wäre aber „Tobi Schäfer“ gewesen. Die Fragen vier und fünf wurden wieder mit Bravour gemeistert.
Alena Hagemeier hat das Gymnasium beim Einslive Schulduell angemeldet. Ihre größte Motovation war „das Dio und das Emsland zu schlagen“, witzelte die Abiturientin. Mit 36 Sekunden Vorsprung gegenüber dem Emsland Gymnasium ist dem Team das auch gelungen.
Dennoch reichten vier Punkte nicht für das Finale. Hagemeier nimmt das aber gelassen: „Es ist zwar schade, aber das überleben wir. Spaß ist das Wichtigste!“
VON MARINA JANNING


Kopi aktiv