Lernangebote/Unterricht > Mathematik/ Naturwissenschaften > Informatik

Empfang im Rathaus








Lego-Roboter müssen Abfall wegräumen

 

Rheine war einer der Austragungsorte für die Regionalwettbewerbe der First Lego League: Die Schüler gingen in vier Einzeldisziplinen an den Start: Teamwork, Forschungspräsentation, Roboterdesign und Robotgame wurden bewertet.

Für ihr erfolgreiches Abschneiden wurden Schüler und Lehrer im Rathaus empfangen, wo ihnen herzlich zu ihrem hervorragenden Abschneiden gratuliert wurde.

Auszeichnung im Bundeswettbewerb Informatik

Auch in diesem Jahr (2016) erhielten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die erfolgreich am Bundes wettbewerb Informatik teilgenommen haben, für das erfolgreiche Abschneiden aus der Hand des Schulleiters einen Pokal für das Kopi.

Herzlichen Glückwunsch.

Fahrt der Informatiker zur CeBit

CeBit-Fahrt des Kopernikus-Gymnasiums

Seit den Anfängen der CeBit in Hannover organisiert das Kopernikus-Gymnasium eine Fahrt zur Messe. So starteten am Dienstag 18 Schüler aus den Informatik- Leistungs- und Grundkursen der Oberstufe des Kopernikus-Gymnasiums um 9.14 Uhr vom Bahnhof Rheine in Begleitung ihrer Lehrer Gert Broelemann und Jan von Delft zur CeBIT, um sich über neue Trends und neue Entwicklungen auf dem Hardwaresektor, neue Möglichkeiten in den Betriebssystemen und Vernetzungen, neue Lösungen im algorithmischen Bereichen, Stand der Gesichtserkennung, Handy-Programmierung, Möglichkeiten der Cloud, Entwicklungsstand der 3D-Drucker und der Drohnentechnik, Forschungsbereiche der Universitäten, Erweiterungen in der Anwendung und Chancen in der IT-Arbeitswelt zu informieren oder sich einfach von der überwältigenden Innovationskraft der INFORMATIK beeindrucken zulassen.

Nach einem langen Tag kamen alle zufrieden aber auch sehr müde wieder gegen 22 Uhr in Rheine an.

Erfolg in der ersten Runde des Informatikwettbewerbs 2015

 Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums sind auch wieder in diesem Jahr sehr erfolgreich im Bundeswettbewerb Informatik!

 Für 22 Schüler des Kopernikus-Gymnasiums fängt das Neue Jahr mit einem herausragenden Erfolg an. Sie können sich über ihre Auszeichnung für ihre sehr guten Leistungen im Bundeswettbewerb Informatik freuen.

Der Bundeswettbewerb Informatik wird in drei Runden durchgeführt.

Die ersten beiden Runden sind als Hausaufgabenrunden auf Bundesebene organisiert. Die Teilnehmer haben jeweils ca. 3 Monate Zeit, die gestellten Aufgaben zu lösen. Dabei müssen die jungen Informatiker jeweils zwei Schwierigkeiten meistern: zunächst sind Lösungswege und Algorithmen für die gestellten Aufgaben zu entwickeln, dann müssen diese Ideen auf dem Computer umgesetzt werden. Jeder, der mit Computerarbeit vertraut ist, weiß, dass gerade dieser zweite Schritt sehr zeitaufwendig ist und ein hohes Durchhaltevermögen erfordert.

Kopi Schule des Jahres 2011/12/13/14/15

Die Auszeichnung erhielt die Schule aufgrund der hervorstechenden Leistungen beim Bundeswettbewerb Informatik. (Quelle: MZ vom 02.02.2012)

Hier gehts zum ausführlichen Preseartikel.





Noch vor dem Eintreffen der Ergebnisse für die Schülerinnen und Schüler im Bundeswettbewerb Informatik wird das Kopernikus-Gymnasium wie schon in den letzten Jahren als Schule des Jahres 2013 ausgezeichnet. Darüber hinaus kann sich die Fachschaft Informatik über einen Buchpreis ( 200 €) freuen.

Schulleiter Tasso Eichel beglückwünschte die Lehrer der Fachschaft Informatik zu diesem besonderen Erfolg.

Damit wurde das Kopernikus-Gymnasium in 2013 wie auch schon in den vergangenen Jahren von verschiedenen Institutionen für die herausragende Spitzenförderung aber auch Breitenförderung in Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften prämiert.

Dass jedes Jahr so viele Schülerinnen und Schüler erfolgreich an den Wettbewerben in Informatik, Robotik, Technik und Mathematik, Jugend Forscht und Physikolympiade teilnehmen, liegt natürlich zunächst einmal an der Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Aber die gesamte Struktur am Kopernikus-Gymnasium unterstützt das Ausbilden dieser Fähigkeit.

Mit der Einführung in die Informatik: „naturwissenschaftliches Experimentieren mit Hilfe des Computers“ lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 sinnvoll den Computer für Darstellungen, Auswertungen, Internetnutzung, E-Mail-Austausch usw. einzusetzen. Dies wird in den Folgejahrgängen in den einzelnen Fächern und in Arbeitsgemeinschaften weiter vertieft.


Kopi aktiv