Lernangebote/Unterricht > Geisteswissenschaften > Praktische Philosophie

Fachschaft: (Praktische)Philosophie

Am Kopi unterrichten zur Zeit Daniel Göbel, Dr. Matthias Gillissen, Mechthild Bußmeyer und Dr. Ralf Diepholz das Fach Philosophie bzw. Praktische Philosophie.

Praktische Philosophie

  • Merkblatt PPL als Ersatzfach

Inhalte des Faches

Nach Kant (bedeutender Philosoph, 1724-1804) gibt es drei Grundfragen der Philosophie, welche in eine vierte münden:

  1. Was kann ich wissen?

  2. Was soll ich tun?

  3. Was darf ich hoffen?

  4. Was ist der Mensch?

Das Fach "Praktische Philosophie" befasst sich mit der Disziplin der Ethik (Grundfrage: Was soll ich tun?) und umfasst sieben Fragen- bzw. Themenkreise aus diesem Bereich:

  1. Die Frage nach dem Selbst

  2. Die Frage nach dem Anderen

  3. Die Frage nach dem guten Handeln

  4. Die Frage nach Recht, Staat und Wirtschaft

  5. Die Frage nach Natur und Technik

  6. Die Frage nach Wahrheit, Wirklichkeit und Medien und

  7. Die Frage nach Ursprung, Zukunft und Sinn

Der Unterricht im Fach Praktische Philosophie wird an unserer Schule ab der Klasse 7 mit zwei Stunden pro Woche erteilt; die erteilten Noten sind versetzungsrelevant.

Die SchülerInnen, die nicht an einem konfessionellen Religionsunterricht teilnehmen, sind zur Teilnahme am Unterricht in "Praktischer Philosophie" verpflichtet. Dies betrifft vor allem SchülerInnen, welche eine andere Konfession besitzen, aber auch diejenigen, welche das Fach Religion aus Gewissensgründen nicht mehr belegen. Mit diesem Fach wird diesen SchülerInnen die Möglichkeit geboten, eine Werteorientierung zu erhalten. Es geht darum, vom Sehen, Beobachten und Staunen über das Kennenlernen, Unterscheiden und Sichten zur eigenen Beurteilungs- und Handlungsfähigkeit zu gelangen.

Den aktuellen Kernlehrplan finden Sie hier.

Plakate
































"Wer Freiheiten fordert, muss auch Verantwortung übernehmen." Darin sind sich die Schülerinnen und Schüler des PPL-Kurses des 8. Jahrgangs einig. Im Rahmen dieser Unterrichtsreihe entstand so die Idee, für die Schule Plakate zu entwerfen, auf denen einzelne Bereiche abgebildet sind, in denen Schülerinnen und Schüler aktiv werden können. Hier einige Beispiele:


Kopi aktiv