Lernangebote/Unterricht > Geisteswissenschaften > Sport

Landessportfest, Fußball WK II: Kopi – Dio 4:2


In der Wettkampfklasse II im Rahmen des Landessportfests der Schulen trafen sich am Dienstag (4.10.) die Fußballmannschaften des Dionysianum und des Kopernikusgymnasiums Rheine im Jahnstadion.

Im ersten Spielabschnitt entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für die Kopianer. Mitte der ersten Halbzeit bestraften die Dionysianer ein fahrlässiges Rückspiel der Gastgeber und gingen mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft zeigte gute Moral und ließ sich von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und kam ihrerseits vor der Pause noch zu mehreren guten Gelegenheiten, die allerdings allesamt vergeben wurden.

Auf der anderen Seite hatten die Spieler des Dio ihrerseits Pech, als nach einem erneuten Patzer in der Deckung ein Dio-Stürmer im sehr gut aufgelegten Kopi-Keeper, Yannik Hasenclever, seinen Meister fand.

Nach der Pause konnte unsere Mannschaft um Spielführer Hannes Hesping ihre Feld- und Spielüberlegenheit in Tore ummünzen. Insgesamt klingelte es viermal im Kasten des Dios. Das wichtige 2:1 schoss Prianavan Rajendran (Bild). Mit einem herrlichen Fernschuss konnte Hendrik Huesmann zum zwischenzeitlichen 4:1 erhöhen.

In den letzten Minuten ließ die Konzentration etwas nach und die Angreifer vom Dio kamen noch zu einigen guten Chancen. Es reichte aber nur zu einem weiteren Tor, so dass sich insgesamt das Kopi verdient mit 4:2 (0:1) durchsetzen konnte.

In einem weiteren Spiel in der Wettkampfklasse III lief es für das Kopi nicht so gut. Gegen eine bereits eingespielte Mannschaft des Dio gab es eine deutliche 0:6 (0:3) Niederlage.

Kopi Jungs sind Vize-Kreismeister 2016

Beim Fußballwettkampf des Landessportfests der Schulen in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000 – 2002) war die Mannschaft um Kapitän und Spielertrainer Leon Dietrich bis zum Finale um die Kreismeisterschaft sehr erfolgreich.

In den ersten beiden Runden vor den Weihnachtsferien konnten die Mannschaften vom Arnold-Janssen-Gymnasium aus Neuenkirchen sowie vom Emsland Gymnasium aus Rheine mit deutlichen Siegen bezwungen werden.

Als Gruppensieger der Gruppe I spielte unsere Mannschaft in der 3. Runde am 13.4. gegen die Kardinal-von-Galen-Gesamtschule Nordwalde, die den Gruppensieg in der Gruppe III errungen hatte.

In einem einseitigen Spiel erzielten unsere hochüberlegenen Kopianer 13 (!) Tore. Nachdem die Mannschaft bereits mit 4:0 zur Pause führte, ließ es sich Spielertrainer Leon Dietrich nicht nehmen in der 2. Hälfte  ins Geschehen einzugreifen. In der Schlussphase der Begegnung erzielte er selbst noch 2 Treffer.

Im Endspiel traf unsere Mannschaft am 18.4. auf eine weitere Kardinal-von-Galen Schule. Diesmal war es das KVG-Gymnasium aus Mettingen.

Zunächst entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Mettingen ging nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr in der 30. Spielminute mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause kam es zur womöglich spielentscheidenden Situation. Nach einem Foul im Strafraum durch einen Mettinger Abwehrspieler zeigte der Unparteiische auf den Punkt.  Es zeigte sich, dass für einen erfolgreichen Spielablauf entscheidende Positionen in einer Mannschaft sehr gut besetzt sein müssen. Der Torwart der Mettinger, der im Jugendbereich von Schalke 04 aktiv ist, ist genau das. Den durchaus platziert geschossenen Elfmeter konnte er an den rechten Innenpfosten lenken, von wo er parallel zur Torlinie auf die vom Schützen aus gesehene linke Seite trudelte. Im anschließenden Gewühl konnten die Mettinger Abwehrspieler den Ball dann zur Ecke klären. So blieb es zur Pause beim 0:1 aus unserer Sicht.

In der 2. Halbzeit war Mettingen nach Kontern und Einzelaktionen gegen eine aufgerückte Verteidigung mehrfach erfolgreich. Die Mettinger verstanden es ihre Chancen zu nutzen. Erst in der Schlussphase kamen unsere Spieler noch zu Torerfolgen und konnten ihre Feldvorteile, die sich auch in einem deutlichen Eckenverhältnis ausdrückte, nutzen.

Am Ende hieß es aus unserer Sicht 2:5. Das Kopernikus-Gymnasium ist damit Vize-Kreismeister und das KVG-Gymnasium spielt in der nächsten Runde gegen das Gymnasium Nottuln, den Kreismeister des Kreis‘ Coesfeld.

Ab an den Dümmer

Neben dem regulären Sportunterricht gehört die Fahrt an den Dümmer See in jedem Jahr zu einem der Höhepunkte der Jahrgangsstufe 6.
Dort geht es auf dem, im und am Wasser rund. Wer sich über diese Fahrt genauer informieren möchte, für den ist die eigens erstellte Homepage zum Dümmerlager die richtige Quelle. Dort finden sich auch Bilder der vergangenen Jahre.



Um all die sportlichen Aktivitäten, die an der Schule stattfinden, anbieten zu können, ist das Kopi in Zeiten knapper öfffentlicher Mittel auch auf außerschulische finanzielle und ideelle Unterstützung angewiesen.
Danken möchten wir deshalb all jenen Sponsoren, Firmen und Personen, die uns tatkräftig unterstützen.

Bundesjugendspiele und Oberstufenturnier









Jedes Schuljahr liefern sich die TeilnehmerInnen bei den Bundesjugendspielen und dem zeitgleich stattfindenden Oberstufenturnier spannende Wettkämpfe und erzielen super Ergebnisse.

Während die jüngeren Jahrgänge sich beim Laufen, Werfen und Weitsprung messen, können die Oberstufenschüler entweder beim Triathlon, beim  Fußball und Brennball teilnehmen. Auch wenn das Wetter etwas kühl wird, tut dieses der guten Stimmung auf den Plätzen keinen Abbruch. (Fotos s. Bildergalerie)


Kopi aktiv